Die Mediathek der Rabanus-Maurus-Schule dient dem Ziel des selbständigen Lernens. Daher stellt sie ein Arbeitsinstrumentarium und Medien zur Verfügung, die auf den Lehrplan bezogen sind und von Schülern und Lehrern für den Unterricht herangezogen werden können. Die Mediathek stärkt die Methodenkompetenz der Schüler und bereitet schrittweise auf die Benutzung wissenschaftlicher Bibliotheken vor.

Außerdem möchte die Mediathek den allgemeinen Informationsbedürfnissen entsprechen und darüber hinaus ein Freizeitangebot darstellen. Dabei dient sie insbesondere der Leseförderung.

Der Bestand umfasst neben Büchern alle elektronischen Medien, so z.B. Computer mit Lernprogrammen und Internetzugang, einen Video-und Hörraum mit CD-Sammlung und eine Leseecke mit einer guten Auswahl an Zeitungen. Der Bestand konnte in den letzten Jahren in vielen Bereichen aktualisiert werden.

Die Aufstellung folgt der Systematik einer wissenschaftlichen Bibliothek, ist aber auf der Oberfläche nach Schulfächern und Freizeitthemen gegliedert. Der elektronische Katalog ist auch online zugänglich.

Die Mediathek ist in Ergänzung zu den Aufenthaltsräumen der Schule eine Zone mit ruhiger Atmosphäre, die Konzentration oder Entspannung ermöglicht.

Das Begleitangebot reicht von einer spielerischen Einführung für die Sextaner bis zur Rechercheanleitung für die Präsentationsprüfungen im Abitur.

In der Weiterentwicklung der Mediathek verzahnen sich Mediathek und Unterricht immer enger. Die Erstellung von entsprechenden Unterrichtsmodellen wird die Aufgabe der nächsten Schuljahre sein.