Die Rabanus-Maurus-Schule ist ein Gymnasium mit einem neusprachlichen und einem altsprachlichen Profil.

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule lernen mindestens zwei Sprachen. Eine besonders wichtige Rolle kommt dabei der ersten Fremdsprache zu, da hier Grundlagen für das Erlernen der Folgefremdsprachen gelegt werden.

Die zweite Fremdsprache beginnt bereits in Jahrgangsstufe 6, um den Schülerinnen und Schülern ein zusätzliches Jahr Lernzeit und eine ausgeglichene Progression zu ermöglichen.

Sprachenfolge2015Eine Mehrheit unserer Schülerinnen und Schüler beginnt mit Englisch. Wer Latein als erste Fremdsprache wählt, erhält in der fünften Klasse einen Brückenkurs Englisch, in dem die in der Grundschule erworbenen Kenntnisse gefestigt und vertieft werden, um dann in der sechsten Jahrgangsstufe den Englisch-Unterricht in vollem Stundenumfang aufnehmen zu können.

In der 8. Jahrgangsstufe kann sich jeder für eine 3. Fremdsprache (Griechisch oder Französisch) entscheiden oder alternativ Unterricht in den Naturwissenschaften (Biologie, Physik, Chemie, Erdkunde) erhalten.

Als weitere Fremdsprachen werden in der 9. Jahrgangsstufe eine Arbeitsgemeinschaft in Spanisch und in der 10. Jahrgangsstufe ein Grundkurs in Italienisch und in Spanisch angeboten.
Als besondere Qualifikation erwerben Schüler, die Latein als 1. oder 2. Fremdsprache erlernen, am Ende der 10. Klasse bei ausreichenden Leistungen das Latinum. Das Graecum erwerben Schüler, die Altgriechisch als 3. Fremdsprache gewählt haben, bei ausreichenden Leistungen am Ende der 12. Jahrgangsstufe.