projekttag_weimar_E1d_2019_00120.9.2019 | Projekttag der Klasse E1-d in Weimar | Seit Februar dieses Jahres besteht ein Kooperationsvertrag zwischen unserer Schule und der Klassik Stiftung Weimar. Im Rahmen dieser Kooperation verbrachten die Schüler der Klasse E1-d in Begleitung von Frau Kempel und Frau Dr. Wehner-Gutmann einen gelungenen Projekttag in Weimar.

projekttag_weimar_E1d_2019_002Die Schüler hatten in den ersten Wochen des Schuljahres im Deutschunterricht bereits Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ gelesen und die Epoche des Sturm und Drang kennen gelernt.

Vor Ort führte zunächst Herr Zühlsdorf von der Klassik Stiftung Weimar die Gruppe durch den Park an der Ilm und erläuterte sehr lebendig die Konzeption der Parkanlage. Der anschließende Rundgang durch Goethes Gartenhaus vermittelte erhellende Einblicke in Goethes literarisches und künstlerisches Schaffen während seiner ersten Jahre in Weimar.

Nach einer kurzen Mittagspause begann die Arbeit in Kleingruppen. Die Schüler setzten sich intensiv mit Texten aus dem Sturm und Drang auseinander, arbeiteten deren Kernaussagen heraus und stellten Bezüge zur unterrichtlichen Lektüre des „Werther“ her. Während der Gruppenarbeitsphase hatten sie die Gelegenheit, das Goethe-Nationalmuseum zu besuchen und die Ausstellungsobjekte zu sichten, die zu dem Thema passen, das jeweils bearbeitet wurde. Die Gruppenarbeit endete mit der Präsentation der erzielten Ergebnisse, die in die weitere Projektarbeit einfließen werden.

projekttag_weimar_E1d_2019_003Reich an vielfältigen Anregungen und neuen Erkenntnissen trat die Gruppe am frühen Abend die Heimreise an – gut gerüstet, um in der Woche vor den Herbstferien die Projektarbeit abschließen und Beiträge über die Epoche des Sturm und Drang für ein Schülerlehrbuch gestalten zu können.

Unser Dank gilt Herrn Zühlsdorf und seinem Team von der Klassik Stiftung Weimar für die hervorragende Vorbereitung und Begleitung des Projekttags.

Julia Kempel und Barbara Wehner-Gutmann