Aktionstag Sport2020

Am Mittwoch, dem 30.09.2020, führten die sechsten Klassen des Domgymnasiums einen Aktionstag unter dem Motto „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ durch. Eine Aktion, welche den Stellenwert des Schulsports bzw. der sportlichen Betätigung unterstützt  und bundesweit ein Zeichen für den Sport, die Bewegung und damit gesundheitsfördernde Wirkung, besonders unter der Corona-Situation, setzen möchte.

Im Rahmen dieses Aktionstages hatten alle Kinder der Jahrgangsstufe 6 die Möglichkeit, klassenweise das Deutsche Sportabzeichen für Jugendliche abzulegen. Dabei wurden viele Facetten zur Erlangung des Sportabzeichens ermöglicht, denn nicht nur gute Lauf- und Wurfergebnisse verhelfen zu diesem Abzeichen, sondern auch Disziplinen wie Seilspringen, Radfahren, Standweitsprung und Ausdauerläufe. 

Klassenweise traten die Quintaner in der Gellingshalle bzw. auf dem Rasenplatz ihre Disziplinen an und erbrachten teils erstaunliche Leistungen. Denn 2,26m im Standweitsprung oder teils über 50 Seildurchschläge rückwärts ohne Zwischensprung, 800m Zeiten unter drei Minuten bei den Jungs beziehungsweise 3:17min bei den Mädchen beeindruckten Lehrkräfte und Schülermentoren Sport, welche die Aktion mit unterstützten. Doch nicht nur die absoluten Werte überraschten uns. Auch individuelle Verbesserungen von teils mehr als 30 Sekunden im 800m-Lauf und Kinder die sich in ihrer Klasse gegenseitig unterstützen, gegenseitig motivieren und so ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zu neuen persönlichen Bestleistungen antrieben, bleiben in Erinnerung.

Unter dem Strich bleiben neben den absoluten Werten und Statistiken (über 70 erfolgreich abgelegte Sportabzeichen) viele individuelle und persönliche positive Erfahrungen als Klasse im Gedächtnis.

Jürgen Puta

Kategorien
Tags

Archiv
Kategorien