Cesare Beccaria

Liceo Classico Statale

Adresse

Via Carlo Linneo, 5

20145 Milano MI

Italien

Flag of Italy

Das Liceo Classico „Cesare Beccaria“ wurde 1603 in Mailand gegründet. Die Schule trägt seit 1815 den Namen des bedeutenden Rechtsphilosophen und Strafrechtsreformers Cesare Beccaria (1738 – 1794). Aufgrund seines in vielen Sprachen übersetzten Werkes „Dei delitti delle pene“ (Dt.: „Von den Verbrechen und von den Strafen“) wurde er berühmt. Zur Erinnerung an Cesare Beccaria verleiht die Kriminologische Gesellschaft, eine wissenschaftliche Vereinigung von Kriminologen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Beccaria-Medaille.


Viele berühmte Intellektuelle, vor allem aus der Zeit der Aufklärung, haben diese Schule besucht, z.B. Giovanni Berchet, Carlo Porta, Carlo Cattaneo, Pietro e Alessandro Verri.


Da es ein „Liceo Classico“ ist, erhalten die Schüler/innen eine humanistische Bildung, d.h. unter anderem, dass sie alle Latein und Altgriechisch lernen. Aber auch die Mathematik und die Naturwissenschaften sowie Englisch spielen eine große Rolle. Das Liceo hat europaweit zahlreiche Partnerschulen, mit denen es interessante Projekte durchführt.


Seit Oktober 2011 besteht eine Partnerschaft mit unserer Schule.

Q1/2

Alle zwei Jahre

Besuch in Mailand in der Projektwoche vor den Herbstferien

Gegenbesuch in der Woche vor oder nach den Osterferien

Nicht vorhanden

  • Sabine Dorant
  • Dr. Aurora Presti-Ritz
  • Dr. Barbara Wehner-Gutmann

Gruppenfoto 2019

italien austauschfahrten2 20190223 1169486396

M.I.U.R. – Liceo Scientifico Linguistico Statale “Paolo Giovio” di Como – ITALIA

Liceo Giovio di Como

Adresse

Via Pasquale Paoli, 28

22100 Como CO

Italien

Flag of Italy

Im Herbst 2019 wurde erstmalig eine Austauschbegegnung mit dem Liceo Scientifico e Linguistico Paolo Giovio in der tessinischen Stadt Como durchgeführt.


Das Liceo wurde 1923 gegründet und trägt den Namen des bekannten Historikers Paolo Giovio (Como 1483 – Florenz 1552). Paolo Giovio war ein bedeutender Humanist, der die Werte der Erziehung, der Einheitlichkeit der Kultur und des Pluralismus verkörperte. Während seiner zahlreichen Reisen durch Italien und Europa pflegte er Kontakte zu Fürsten, Kondottieri, Königen und auch dem Papst.


Das Liceo Paolo Giovio bietet den Mädchen und den Jungen aus Como und der Umgebung verschiedene Fachrichtungen an. Die Schüler können zwischen einer traditionellen naturwissenschaftlichen Fachrichtung und einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit dem Schwerpunkt „Angewandte Naturwissenschaften“ wählen. Seit dem Schuljahr 2018 – 2019 haben die italienischen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das vierjährige Gymnasium zu besuchen, bei dem die Neuen Medien eine entscheidende Rolle in der Schulausbildung spielen.


Das Liceo Paolo Giovio hat seit jeher das Erlernen von Fremdsprachen gefördert und bietet neben Italienisch auch mehrere Fremdsprachen an (Englisch, Deutsch, Französisch, und Spanisch), die man erlernen kann. Die Klassen, die Französisch lernen, machen das Esabac-Abitur, ein binationales französisch-italienisches Abitur, das sowohl in Frankreich als auch in Italien Gültigkeit besitzt.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9

Projekt- und Fahrtenwoche vor den Herbstferien

Nicht vorhanden

Wechselnd, in der Regel der Klassenlehrer

Gruppenfoto 2019

italienaustausch como 2019 20191127 1420883912