Naturwissenschaften/Ökologie

An der Rabanus-Maurus-Schule kann das Fach Naturwissenschaften/Ökologie als Wahlunterricht belegt werden. Der dreistündige Wahlunterricht beginnt sowohl in G8 als auch in G9 ab der Klasse 8 und wird bis zur E-Phase durchgängig unterrichtet. Das Besondere am Wahlunterricht Naturwissenschaft ist, dass er von den vier Fachdisziplinen Biologie, Geographie, Chemie und Physik gestaltet wird. Pro Schuljahr beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler somit zusätzlich zum regulären Fachunterricht mit einer dieser Fachdisziplinen. Die Curricula dieser verschiedenen Fachdisziplinen sind aufeinander abgestimmt.

Neben der Vertiefung fachspezifischer Inhalte liegt der Schwerpunkt auf der ökologischen Betrachtung der behandelten Themenfelder. Durch den Focus auf eine Bildung für nachhaltige Entwicklung sollen die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage fundierten Wissens zur aktiven und eigenverantwortlichen Gestaltung der Zukunft befähigt werden.


Was sollten die Schülerinnen und Schüler mitbringen?


Interesse an Naturwissenschaften

Interesse an Umweltthemen

Stabiler Leistungsstand in Mathematik, Biologie, Chemie, Geographie und Physik

Verständnis für exaktes Beobachten

Dokumentieren und Bewerten

Manuelles Geschick für die experimentelle Arbeit

Interesse am Programmieren


Neben der Vertiefung fachspezifischer Inhalte liegt der Schwerpunkt auf der ökologischen Betrachtung der behandelten Themenfelder. Durch den Focus auf eine Bildung für nachhaltige Entwicklung sollen die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage fundierten Wissens zur aktiven und eigenverantwortlichen Gestaltung der Zukunft befähigt werden.


Zusätzlich zu diesem Angebot erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in der Jahrgangsstufe 10 zwischen Chemie und Robotik zu wählen.


Die Fachverteilung sieht folgendermaßen aus:

jeweils 3 Wochenstunden

Jahrgang 8: Biologie

Jahrgang 9: Geographie

Jahrgang 10: Chemie oder Robotik (Beschränkte Teilnehmerzahl)

Einführungsphase: Physik (in der E-Phase kann aus einem großen Pool von Angeboten gewählt werden)


Die Curricula dieser verschiedenen Fachdisziplinen sind im Sinne eines Spiralcurriculums aufeinander abgestimmt.

Viele Themen werden fächerübergreifend im Sinne eines Spiralcurriculums behandelt


BIOLOGIE

Stehende und fließende Gewässer (Gewässerqualitätsanalyse)

Ökosystem See

Ökosystem Moor

 

GEOGRAPHIE

Boden und Landwirtschaft im Heimatraum und in

ausgewählten Klimazonen

Meere und Küsten, Hydrogeographie (Gewässerstrukturanalyse)

Bevölkerung und Metropolisierung


CHEMIE

Wasser (Trinkwasserversorgung, Kläranlage, Gewässeruntersuchung)

Kunststoffe (Herstellung, Mikroplastik, Plastikmüll in der Nordsee)

Luft (z.B. saurer Regen, Ozon) und Boden

Entwicklung experimenteller Fertigkeiten: Analysen,

Experimente mit Alltagschemikalien u.a.                                                                                                                         


Durch die farbige Markierung werden die jeweiligen fachlichen bzw. fachübergreifenden Zusammenhänge deutlich.

Robotik kann in Jahrgangsstufe 9 als Alternative zu Chemie gewählt werden. Das Fach Physik ist in der Einführungsphase angesiedelt. Allerdings ist es nicht verpflichtend diesen NAWI-Kurs zu belegen. Den Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase ist es möglich aus vielfältigen Angeboten zu wählen und sind nicht auf NAWI-Physik festgelegt.


ROBOTIK

Programmierung und Konstruktion von Robotern mit

z.B. Licht-, Tast- oder Geräuschsensor

à LEGO education


PHYSIK

Weltenergiebedarf, Umgang mit Ressourcen

Regenerative Energien, grüner Wasserstoff

alternative Kraftstoffe und Antriebe, E-Mobilität

Wirkungsgrad, Emissionen


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Fachsprecherin Naturwissenschaften und Ökologie Frau StR´n Imke Kleber.

Erreichbar unter folgenden E-Mail Adresse: imke.kleber@schule.hessen.de

Berichte aus dem Bereich NAWI

Schulteam der Rabanus-Maurus-Schule ist zweifacher Champion in der […]
Bereits am Ende des ersten Halbjahres hat die […]
Was bedeutet nachhaltige Schulentwicklung für uns ganz konkret? […]
Die Schülerinnen und Schüler des NAWI-EK-Kurses von Frau Kleber […]
Domgymnasiasten beim 69. Europäischen Wettbewerb mit Landespreis ausgezeichnet […]